Ferienanlage Ostsee
Ausflugsziele Rügen Karte

Ausflugsziele auf der Insel Rügen

Nachstehend möchten wir Ihnen ein paar ausgewählte Ausflugsziele auf der Insel Rügen etwas näher vorstellen.

Hinweis! Wenn Sie auf der linken Karte die hervorgehobenen Bereiche mit Ortsnamen anklicken, erhalten Sie entsprechende Hintergrundinformationen mit Foto.

Wir geben auch gern vor Ort weitere Informationen zu Ausflugszielen, Seheswürdigkeiten oder touristische Unternehmungen wie Tauchen auf Rügen, Angeln auf Rügen.




Kap Arkona
Blick vom großen Leuchtturm auf das Kap Arkona

Das Kap Arkona

Ca. 6km von der Ferienanlage entfernt

Auf dem zum nördlichsten Punkt der Insel Rügen verlaufenden Rad- und Wanderweg, erreichen Sie nach 6km das Kap Arkona. Am Kap befinden sich zwei Leuchttürme, ein Peilturm, die slawische Jaromarsburg und einige touristische Gebäude (Restaurants, Bistros, Souvenirläden).
Beide Leuchttürme entstanden in der Backsteinbauweise. Der älteste davon wurde etwa 1827 erbaut und ein Jahr später in Betrieb genommen.

Alle 3 Türme sind begehbar und bieten auf ihrer Aussichtsplattform einen herrlichen Panoramablick über die Ostsee und die Insel Rügen.

Die Kreideküste mit Königsstuhl

Ca. 23km von der Ferienanlage entfernt

Die Kreideküste und der international bekannte Königsstuhl sind schon seit jeher ein beliebtes Fotomotiv der Insel Rügen.

Von Sassnitz aus erreichen Sie den 118m hohen Königsstuhl über einen ca. 11 km langen Hochuferweg entlang der Kreideküste.
Der Königsstuhl besitzt eine ca. 200m² große Besucherplattform und ist eines der beliebtesten Ausflugsziele auf Rügen.
Vom Hochufer der Kreideküste genießen Sie einen tollen Ausblick auf die Kreideformation und die Ostsee.

Hinweis! Unterschätzen Sie diese Wanderroute nicht!

Kreideküste Rügen
Blick vom Hochufer der Kreideküste aufs Meer

Altstadt von Sassnitz
Die Altstadt von Sassnitz mit der Promenade

Die Hafenstadt Sassnitz

Ca. 26km von der Ferienanlage entfernt

Sassnitz ist die nördlichste Stadt der Insel Rügen. Um die Jahrhundertwende (1890) vermeldete die Bäderstatistik 4000 Gäste. Leider hat Sassnitz keinen steinfreien Strand und die Bedeutung als Badeort war nicht mehr gegeben.
Die Stadt erfuhr dagegen einen Strukturwandel zum Touristenort, den nun Rügenreisende als Zwischenstation für einen Besuch des unvergleichlichen Kreide- und Waldgebietes (Stubnitz) nutzen. Zu den Sehenswürdigkeiten von Sassnitz gehören der Stadthafen mit der von 1889-1912 erbauten 1,4 km langen Steinmole (Europas längste Mole) mit Leuchturm, die historische Altstadt und der Fischereihafen.



Startseite | Die Lage | Die Ferienanlage an der Ostsee | Preise | Ausflugsziele | Kontakt und Anreise 
    
   Ferienanlage Rügen
Reservierungshotline:
038391 - 439 48
Telefon
In Abwesenheit ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Wir rufen gerne zurück, sofern Sie Ihre Telefonnummer hinterlassen haben.
Telefon
oder Mobil:
0176 - 222 52 507


Das Ostseebad Binz Putbus Insel Ummanz Insel Hiddensee Sassnitz Kreideküste Kap Arkona